Ausschnitt aus der CD "Portrait 2009" mit einer Bilderstrecke. Es erklingt die Toccata d-moll BWV 565. Die Balance der Werke untereinander und die Klangfarben entsprechen dem natürlichen Eindruck. Die Dynamik bzw. das Klangvolumen im Kirchenraum kann naturgemäß nicht authentisch abgebildet werden.

A clip from the CD "Portrait 2009", combined with images. The music is the Toccata d-minor BWV 565. The balance of the divisions and the tonal colours represent the impression on site. The dynamics, i.e. the volume relation within the space of the building can not be rendered authentically due to the limits of the medium.